Bald günstiges Viagra von Ratiopharm

Günstiger Preis bei gleichem Inhalt

Wird es bald gute Preise gute Erektion von Ratiopharm heißen? Bald läuft das Patent für das in Viagra zum Einsatz kommende Sildenafil von Pfizer ab und die Hersteller von Generika sitzen in den Startlöchern. Für den europäischen Markt und somit auch für Deutschland ist eine günstige Alternative zu Viagra bereits in Planung. Viele Männer wird es freuen, auch wenn die Rezeptpflicht bleibt. So lassen sich wenigstens die hohen Kosten umgehen die Monat für Monat ein tiefes Loch in manche Haushaltskasse reißen. Obwohl im Internet seit Jahren viele Viagra Generika angeboten werden gibt es bisher kein wirkliches Generikum, welches zugelassen ist und Sildenafil enthält. Der Viagra Hersteller Pfizer versucht hingegen seine sinkenden Verkaufszahlen aufzuhalten, in den Entwicklungsabteilungen denkt man bereits über ein rezeptfreies Viagra auf Basis von reinen Naturrohstoffen nach. Mit Viagra Generika und mit Nahrungsergänzungsmitteln ohne Rezept will man seine ohnehin schon gigantischen Gewinne sogar noch verdoppeln, lässt die Pharmaindustrie über ihre Pressesprecher verbreiten.

Nun drängen sich die Pharmariesen in genau den Markt den sie bisher immer verteufelten und klein gehalten haben. Den Markt für Potenzmittel aus der Natur. Auch hier werden die Namenhaften Hersteller durch gute Werbung wieder das Rennen machen und die Kleinen werden das Nachsehen haben.

Zum Thema Generika

Fast täglich sehen wir im Fernsehen Zollbeamte die hunderte von Paketen aussortieren die angebliche Generika von Viagra enthalten. Meist kommen diese Arzneimittel aus Asien. In Indien beispielsweise schert man sich nicht um Patentrechte, hier hat ein Ortsansässiges Pharmaunternehmen das Potenzmittel Kamagra hergestellt und vertreibt es als Viagra Generikum. Da man sich in Indien auch nicht um die deutsche Verschreibungspflicht kümmert, wird Kamagra auch nach Deutschland versandt. Aus indischer Sicht ist Kamagra also keine Fälschung und aus indischer Sicht begeht man auch keine Straftat.

In Deutschland ist dieses Mittel jedoch nicht zugelassen und darf weder verkauft, noch erworben werden.

In Deutschland findet eine richtige Medienhetze gegen solche Medikamente statt, obwohl sie eigentlich wirken und genau dasselbe enthalten wie die originale. Auch die Qualität der Produkte überzeugt. Ajantha Pharm ist ein moderner Betrieb von Weltklasse. Es gehört schon etwas mehr dazu als der gern zitierte „schmutzige Hinterhof“ und Tablettenfälscher die ihre Kapseln mit Mehl füllen fallen am Markt kaum auf.

Trotzdem sollte man bei diesen Produkten vorsichtig sein. Oft hört man Märchen das in den Tabletten Rattengift enthalten ist und der Rest sei Straßendreck. Dies erscheint sehr unwahrscheinlich da eine Tonne Sand schon teurer ist, als eine Tonne Sildenafil.

Nun dürfen wir gespannt sein, wie Firmen wie Pfizer und Bayer ihre Fahnen im Wind drehen und anfangen die guten und natürlichen Nahrungsergänzungsmittel zur Steigerung der Potenz in den Himmel zu loben um sich auch diesen Markt noch zu sichern.

This entry was posted in Generika. Bookmark the permalink.