Blogbeitrag

Die besten Potenzmittel

Wenn bei Männern nichts mehr steht, dann ist es Zeit für Potenzmittel. Zu den bekanntesten Potenzmitteln zählen neben Viagra auch die Potenzmittel Cialis und Levitra. All diese Potenzmittel werden von namenhaften Pharma-Unternehmen hergestellt und mehr oder weniger stark beworben. Aber sind die bekanntesten Potenzmittel auch die besten Potenzmittel? Wir alle wissen von der guten Wirkung des Potenzmittel Viagra weil wir immer wieder Berichte in den Zeitungen lesen, dass sich betrunkene Russen unter Zuhilfenahme von 50 Viagra Tabletten mit fünf Huren zu Tode gefickt haben. Solche Meldungen hinterlassen natürlich einen Eindruck und Viagra ist auf der ganzen Welt schon zu einem Synonym für Potenzmittel geworden. Die alles konnte sich einen Namen machen weil es unheimlich lange wirkt, Levitra kennt fast kein Mann, es steht jedoch immer noch an der dritten Stelle der beliebtesten Potenzmittel.

Potenzmittel gibt es in Deutschland nur auf Rezept. Es ist allgemein bekannt das Ärzte das Medikament verschreiben an dem sie am meisten verdienen. Es werden Prämien von den Pharma-Herstellern gezahlt wenn ihre Produkte bevorzugt verschrieben werden. So ist es kein Wunder dass ausgerechnet Viagra zum beliebtesten Potenzmittel geworden ist. Die Firma Pfizer verfügt über den größten Werbe-Etat weltweit und ist auch einer der weltweit größten Anzeigenkunden. Kein Wunder also dass auch die Medien nur Gutes über Viagra zu berichten wissen, man will seinen besten Kunden schließlich nicht verprellen.

Der größte Trick der Pharmaindustrie war zu behaupten Viagra sei das erste Potenzmittel weltweit, was schlichtweg gelogen war. Schon immer gab es Pflanzen die eine Erektion ermöglichten und einer erektilen Dysfunktion (Impotenz) entgegenwirkten. Selbst die Mayas, die Inkas, die Ägypter und die alten Chinesen kannten schon solche Pflanzen. Viagra ist lediglich das erste synthetisch hergestellte Mittel gegen Impotenz. Man könnte auch behaupten Viagra war das erste Mittel gegen Impotenz mit schädlichen Nebenwirkungen welches günstig hergestellt und mit großem Profit verkauft werden konnte.

Ein weiterer Clou des Werbefeldzuges der Firma Pfizer bestand darin, die auch damals schon am Markt erhältlichen rezeptfreien Potenzmittel auf pflanzlicher Basis schlecht zu reden und deren Wirkung anzuzweifeln. Seit Jahrtausenden behandeln Männer auf allen Kontinenten ihre Impotenz erfolgreich mit pflanzlichen Wirkstoffen. Pfizer jedoch behauptet das Viagra das am meisten getestete Medikament der Welt sei. Wie hat es Pfizer geschafft die Jahrtausende aufzuholen die Männer schon gute Erfolge mit pflanzlichen Potenzmitteln vorweisen konnten?

Jeder Mensch weiß das beispielsweise Austern sich positiv auf die Manneskraft auswirken, keiner würde die gute Wirkung des Ginseng auf die Potenz bezweifeln und trotzdem hat man den Lügen der Pharmaindustrie geglaubt und Abstand von natürlichen und rezeptfreien Potenzmitteln genommen. Uns wurde eingeredet das etwas das keine Nebenwirkungen hat auch keine Wirkung haben kann. Dies ist natürlich absoluter Quatsch aber wenn man es nur lange genug hört, dann glaubt man auch daran.

Pflanzlicher Rohstoffe sind teuer und die Gewinnspanne ist gering. Synthetische Potenzmittel lassen sich zu hunderten für ein paar Cent herstellen und sehr teuer verkaufen. Die hohen Kosten der Potenzmittel werden uns mit den hohen Entwicklungskosten erklärt, dabei ist beispielsweise Viagra nur ein Abfallprodukt welches zufällig entdeckt wurde. Synthetische Potenzmittel sind keinesfalls besser als Potenzmittel aus der Natur Sie lassen sich nur günstiger herstellen. Man muss es nur schaffen von den hohen Nebenwirkungen abzulenken. Trotz aller Forschung ist es bisher nicht gelungen ein synthetisches Potenzmittel zu entwickeln welches die Krankheit (Impotenz) heilt und nicht nur die Symptome kurzzeitig unterdrückt. Das ist wohl auch einer der wesentlichsten Unterschiede zwischen synthetischen und natürlichen Potenzmitteln.

Natürliche Potenzmittel wie beispielsweise VigaPro können im Gegensatz zu synthetischen Potenzmitteln eine Impotenz nachhaltig heilen. VigaPro ist eine rezeptfreie Potenz Mittel Alternative zu Viagra, es wird auch das Natur Viagra genannt. Beide Medikamente haben annähernd dieselbe Wirkungsweise wobei Sie mit VigaPro langfristig bessere Erfolge erzielen, da sie bereits nach ein paar Monaten ganz auf die Medikation verzichten können. Wo Viagra die Symptome unterdrückt da heilt das natürliche VigaPro. VigaPro darf in Deutschland als Potenzmittel zur Behandlung einer Impotenz rezeptfrei verkauft werden da es nicht überdosiert werden kann. VigaPro ist ein Potenzmittel ohne jegliche Nebenwirkungen und in Deutschland als Nahrungsergänzungsmittel zugelassen.

 

Die Zahl der Männer die eine Alternative zu synthetischen Potenzmitteln suchen wächst von Tag zu Tag immer weniger Männer wollen sich den hohen Nebenwirkungen der synthetische Potenzmittel auf Dauer aussetzen und immer weniger Männer können sich die hohen Preise der kleinen blauen Pillen leisten. Auch der Handel erkannte den Wandel und immer mehr Apotheken führen schon das rezeptfreie Potenzmittel VigaPro um ihren Kunden eine wirkungsvolle und vielleicht sogar bessere Alternative zu Viagra, Cialis und Levitra bieten zu können. Patienten jeden Alters kamen mit VigaPro zu sehr guten Ergebnissen und waren bereits nach wenigen Monaten in der Lage, bei sexueller Stimulation Erektionen ganz ohne Tabletten aufbauen zu können. Bei der Behandlung der Impotenz mit VigaPro erreichen sehr viele Männer sehr gute Ergebnisse in sehr kurzer Zeit. Durch Potenzmittel wie Viagra werden sie gezwungen, so lange zu bezahlen wie sie Sex haben wollen. Sie müssen jedes Mal bezahlen und den Sex vorher planen, da sie kurz vor dem Sex eine Tablette einnehmen müssen. VigaPro nehmen Sie jeden Tag, ob sie Sex haben wollen oder nicht jeweils morgens zum Frühstück und gehen damit nachhaltig gegen ihre Impotenz vor. Bereits nach ein paar Monaten werden Sie bemerken sie gut VigaPro wirkt und können mit der Behandlung aussetzen bis sie der Meinung sind das ihre Fähigkeit Erektionen aufbauen zu können nachlässt. Erst dann starten Sie eine weitere Einnahme von VigaPro.

Wenn man die Fakten kennt ist es leichter zu entscheiden welches das bessere Potenzmittel ist. Den besseren Ruf und die bessere Werbung hat eindeutig Viagra, die bessere Wirkung und den besseren Preis hat VigaPro

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.viga-pro.com

Beitragsdetails

Tags » , , , , «

Kommentar-Autor

Kategorie » Potenzmittel «

Trackback: Trackback-URL |  Kommentar-Feed: RSS 2.0 | 1004 Worte

Kommentare und Pings sind geschlossen.